HP Microserver Gen8 (VMware, OpenMediaVault, Sophos UTM)

Mein HP Microserver NL40 ist nun schon etwas in die Jahre gekommen. Zeit also, sich um einen Nachfolger zu kümmern.

Mit der neuen Hardware möchte ich sowohl meinen auf dem N40L befindlichen OpenMediaVault, als auch meine mittlerweile zu langsame Sophos UTM120 ersetzen. Dies alles soll unter VMware ESXi passieren.

Weiterlesen »

Wasserfälle im Zillertal

Leider konnte ich nicht so viel Zeit mit Fotografieren verbringen, wie ich es gerne gehabt hätte. So sind nur ein paar wenige Wasserbilder bei meinem Kurztrip ins pfingstliche Zillertal entstanden, zumal mit nicht ganz so viel Wasser wie gewünscht:

Surfin‘ Ammersee

Bayern, Mitte Februar. Eiseskälte, angefrostete Fensterscheiben, knirschende Schritte auf dem Schnee …

Weit gefehlt! An diesem Sonntag hatte es zur Mittagszeit weit über 14 Grad, zudem war es durch Föhnwinde etwas stürmisch – bestes Wetter also, um sein Surfbrett zu packen und zum Ammersee zu fahren. Mich selbst treibt es nicht so sehr auf den See, ich bin eher der Passiv-Sportler. Dafür aber habe ich meine Kamera mitgenommen und ein paar Surfbilder gemacht.

Einige Surfer haben mich vor Ort angesprochen – sollte der eine oder andere sich auf den Bildern wiedererkennen, so möge er bitte per eMail Kontakt aufnehmen um die Bilderdatei in hoher Auflösung erhalten zu können (selbstverständlich kostenlos!).

Urlaub im Riesengebirge

Dieses Jahr mal ganz was anderes. Kein Meer, kein Badeausflug – Mission: Billiger Urlaub.

Fündig wurden wir nach einiger Recherche bei einem Tschechischen Hotel im Riesengebirge, 4 Sterne (nach tschechischen Maßstäben) und dann noch im etwas abgelegenen Appartmenthaus. Insgesamt war aber entgegen aller möglichen Befürchtungen alles bestens, das Wetter war bis auf einen Tag wirklich prächtig, das Hotel sauber und das Essen gut – das Bier sowieso. Weiterlesen »

Großglockner Hochalpenstraße

Trotz nicht optimaler Wettervorhersage haben wir es dann doch noch gewagt, die Großglockner Hochalpenstraße zu befahren – selbstverständlich „oben ohne“, auch wenn es teilweise nur knapp über 8 Grad „warm“ war – größtenteils wurden wir mit schönem Sonnenschein belohnt, oftmals aber auch mit teils dramatischen Wolken, in welchen sich dann auch das Großglocknermassiv gehüllt hatte. Weiterlesen »