Mit dem Cabrio durchs Lechtal

Bei unserem alljählrichen Cabrioausflug sind wir diesmal ins Lechtal Richtung Vorarlberg gefahren. Nach 8 Wochen „Hundstagen“ mit über 30 Grad waren wir dann schon froh, dass es etwas abgekühlt hat. Etwas wärmer hätte es zwar dann schon sein können, aber zumindest war es möglich, zwei schöne Tage von morgens bis abends offen zu fahren.

Begonnen haben wir die Tour am Freitag Nachmittag von München über Oberammergau, Plansee, Reutte nach Stockach. Am nächsten Tag sind wir über Fontanella, Bludenz, Slivretta, St. Anton, Lech ins Montafon gefahren. Die Heimreise traten wir über das Hahntennjoch an, sind aber auf der Passhöhe (wegen Stau um Ehrwald) wieder umgedreht und übers Tannheimer Tal, Marktoberdorf, Fuchstal wieder langsam nach Hause.

Kommentar schreiben

0 Kommentare.

Kommentar schreiben


Hinweis - Du kannst dies benutzenHTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>