Archiv nach Schlagworten: MoFi

Mondfinsternis – 15.06.2011

Wolkendecke statt Blutmond„, so schreib es sehr passend der Focus. Trotzdem habe ich mich gestern abend auf den Weg gemacht – bepackt mit viel Hoffnung, dass die Wolkendecke aufreisst, sowie meiner Kamera samt Stativ.

Am Germansberg südlich von Biburg haben schon mehrere Dutzend Mondsüchtige Stellung bezogen, um den Mond am fernen Horizont auszumachen. Allerdings Anfangs ohne Erfolg!

Erst gegen 22:45 riss die Wolkendecke auf und präsentierte den vollendeten Blutmond. Einige Zuseher hatten allerdings schon aufgegeben und den Schauplatz verlassen. Gegen 23:00 schob sich der Erdschatten wieder vom Trabanten und der Mond erlangte allmählich seine gewohnte Gestalt wieder zurück.

Gegen 24:00 war dann der ganze Zauber endgültig vorbei.

Im Nachhinein muss ich sagen, dass so ein „dunkler“ Mond schon nicht einfach zu fotografieren ist. Die Belichtungszeit wird einfach zu lang, um ohne Nachführung vernünftige Fotos machen zu können …

Einen schönen Gruß auch an das nette Paar aus Germering mit Ihrem silbernen VW-Camper!

Der "Blutmond"

Der Mond ist schon zur Hälfte aus dem Erdschatten ausgetreten